Aktuelle Informationen

Liebe Eltern und Schüler*innen,

am 4. Mai startet der Schulbetrieb in Baden-Württemberg wieder – an unserer Schule mit den Prüfungsklassen 9 und 10. Alle anderen Schüler*innen der Klassen 1-8 werden weiter von den Lehrkräften mit Hilfe von Arbeitspaketen fernunterrichtet, siehe Moodle.

Nähere Informationen finden Sie im Schreiben unserer Kultusministerin Fr. Dr. Eisenmann vom 20.04.20 (hier) und auf der Seite des Kultusministeriums (https://km-bw.de).

Hinweis:

Bei Kindern mit besonderen Vorerkrankungen oder Kindern, die im Haushalt mit Personen leben, die zu einer Risikogruppe gehören, entscheiden die Erziehungsberechtigten, ob sie am Unterricht in der Schule teilnehmen. Bei Bedarf werden für diese Schüler*innen Fernlernangebote eingerichtet und weiter Arbeitspakete erstellt, die sie von Zuhause erledigen müssen. Auch die Teilnahme an den Prüfungen werden wir entsprechend gestalten.

Eine Abfrage erfolgt zeitnah über die Klassenlehrerteams.

Ab dem 27. April wird die Notbetreuung an Grundschulen sowie an den weiterführenden Schulen ausgeweitet. So werden künftig zum einen auch Schüler*innen der siebten Klasse mit einbezogen. Zum anderen besteht auch der Anspruch auf Notbetreuung, wenn beide Erziehungsberechtigte oder der/die Alleinerziehende präsenzpflichtige Arbeitsplätze haben und der Arbeitgeber dies bescheinigt.

Nähere Informationen finden Sie auf der städtischen Homepage (Notbetreuung) oder auch auf der Seite des Kultusministeriums (https://km-bw.de).

Ich danke allen für die bisher gezeigte Geduld sowie Ausdauer und freue mich, dass der Schulbetrieb – wie auch immer – wieder startet.

Mit herzlichem Gruß

Angela Hauser
Schulleiterin

Dieser Beitrag wurde unter Schulleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.